Leitungswagen für C- Schiene | Kabelwagen für C- Schiene

für Schleppkabel Schiene:
C- Profil 30x32x2,0 mm | C- Profil 40x40x2,5 mm |C- Profil 43,5x48,5x3,0 mm

Qualität direkt vom Hersteller!

Sonderausführungen für spezielle Anwendungen lieferbar!
Schleppkabel Schiene, C- Schiene 30x32x2mm, 40x40x2,5mm

Schleppkabel Schiene

Leitungswagen für C- Schiene, Leitungswagen für Flachleitungen

Leitungswagen für Flachleitungen

Leitungswagen für C- Schiene, Leitungswagen für Rundleitungen

Leitungswagen für Rundleitungen

Leitungswagen für C- Schiene sind bestens geeignet für den Transport von Flachleitungen, Rundleitungen & Schläuchen und stehen zudem für eine sehr solide bewegliche Energiezuführung mit höchster Langlebigkeit. Da die Leitungswagen für C- Schiene in der entsprechenden Laufschienendimension geschützt geführt werden, sind die speziellen Kugellagerlaufrollen der Leitungswagen nicht direkt äußeren Bedingungen ausgesetzt, wie Staub, Nässe, Kälte. Ein weiterer Vorteil von Leitungswagen für C- Schiene ist die vielseitige Bestückungsmöglichkeit verschiedener Medien in einem System, für eine kombinierte Versorgung mit Energie, Daten und Druckluft.

Leitungswagen für Flachleitungen
Leitungswagen für Rundleitungen
in den Ausführungen:

Stahl, verzinkt
Edelstahl
ATEX

Lieferbar für die C-Profillaufschienen:

(weitere Profilgrößen auf Anfrage)
Schleppkabel Systeme C- Schiene, Schleppkabelführung

Max. 20 kg Traglast
je Leitungswagen für C- Schiene

C-Schienenprofil_30x32x2mm

Max. 35 kg Traglast
je Leitungswagen für C- Schiene

C-Schienenprofil_40x40x2-5mm
Leitungswagen für C- Schiene, Schleppkabel Systeme C- Schiene
Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der optimalen Systembauteile für ihre individuelle Anwendung. Für die Übermittlung ihrer Anforderungen bitten wir Sie unser Anfrageformular zu nutzen.

(Hinweise / Erläuterungen dazu siehe unten)
Ihr persönlicher technischer Berater:

Dominik Pelzer

02181 / 164 594 - 15

Hinweise zur Projektierung
Leitungswagen von Brinkmann transportieren Flachleitungen und Rundleitungen sowie Schläuche zu beweglichen Verbrauchern in Innen- und Außenbereichen. Die vielseitigen Anwendungsbereiche sind insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau sowie bei Krananlagen zu finden. Der Bahnverlauf bestehend aus C- Laufschienenprofilen ist überwiegend linear, Bogenfahrten nach technischer Prüfung möglich. Der Einsatz von Leitungswagen Systeme mit Flachleitungen ist empfehlenswert aufgrund der mechanischen Biegeeigenschaften und Biegeradien sowie eines praktischen Leitungspaketaufbaus auf der Leitungsschale.

Gerne erhalten Sie von uns ein Komplettangebot mit allen notwendigen Systembauteilen für ihr spezielles Leitungswagen System für C- Schiene. Zu unserem bereits oben dargestellten Anfrageformular mit der dort aufgeführten Fragestellung, folgend noch Hinweise / Erläuterungen:

Erläuterungen zu unserem Anfrageformular:

Bestandteiler einer Brinkmann Schleppkabeleinrichtung
Frage:
Wo erfolgt die Anwendung ? INNEN oder AUSSEN ÜBERDACHT oder AUSSEN, FREI?
Info:
Der Anwendungsbereich ist wichtig für die Auswahl der korrekten Leitungstype (Außenmantel in PVC, Neoprene oder PUR), welche auf den Leitungswagen aufgelegt werden.

Frage:
Temperaturbereich : von - _____°C bis + _____°C
Info:
Der Temperaturbereich ist ebenfalls von Bedeutung für die Leitungsauswahl sowie für die Auswahl der Kugellagerlaufrollen am Leitungswagen. Standard sind unsere Kugellagerlaufrollen für die Verwendung von -30°C bis + 80°C ausgelegt. Bei Leitungen sind die möglichen Temperaturbereiche abhängig vom Leitungstyp.

Frage:
Sind besondere Umgebungseinflüsse zu erwarten (aggressive Medien, hoher Staubanfall, Spritzwasser…) ?
Info:
Besondere Umgebungseinflüsse sind von Bedeutung für die generelle Auswahl des Systems, Leitungswagen mit C- Schiene oder alternativ eine Verfahrung der Leitungswagen über ein geschlossenes 4-kant-Rohr. Aber auch die Materialgüte (Stahlblech, verzinkt, Edelstahl 1.4301, Edelstahl 1.4571) sowie die Außenmäntel der Leitungen müssen für die besonderen Verhältnissen dauerhaft ausgelegt sein.

Frage:
Fahrweg des beweglichen Verbrauchers [A] : _________________mm
Welche max. Bahnhofslänge ist verfügbar [B] : _________________ mm
Gesamt- Schienenlänge [A + B] : _________________ mm
Info:
Der eigentliche Fahrweg des Verbrauchers ist ein wesentlicher Wert, an dem die max. Bahnhofslänge (alle Leitungswagen im zusammengefahrenen Zustand) in Bezug auf die mögliche Gesamt- Schienenlänge angepasst werden muss. Eine größere Schlaufentiefe zwischen den Leitungswagen reduziert die Bahnhofslänge. Weiter können Leitungswagen in unserer Fertigung angepasst werden (geringere Länge, größere Breite), um kleine Bahnhofslängen zu ermöglichen.

Frage:
Max. mögliche Schlaufentiefe [C] : _________________ mm
Info:
Welche max. Schlaufentiefe ist möglich, sodass die Unterkante der Leitungsschlaufe zwischen den Leitungswagen sich mit einem ausreichenden vertikalen Sicherheitsabstand frei bewegen kann. Je größer die Leitungsschlaufentiefe desto geringer ist der Bahnhofsbereich aufgrund der niedrigeren Anzahl der notwendigen Leitungswagen für C- Schiene.

Frage:
Anschlusslänge – Festpunkt [D] : _________________ mm
Anschlusslänge – Verbraucher [E]: _________________ mm
Info:
Mit diesen Angaben wird die tatsächlich benötigte Leitungslänge des Leitungswagen Systems mit C- Schiene ermittelt, inklusive dem Sicherheitszuschlag für die Leitungslänge innerhalb der Verfahrung, um ein „strammziehen“ zwischen den Leitungswagen zu vermeiden

Frage:
Fahrgeschwindigkeit des Verbrauchers : ______ m / min ( nur wenn > 80m / min )
Info:
Insgesamt wird über die Fahrgeschwindigkeit unter anderem das eigentliche Fahrwerk der Leitungswagen ausgewählt. Bei einem Leitungswagen System für C- Schiene ist das Fahrwerk auf Hochleistungs- Kugellagerlaufrollen bereits definiert. Bei hohen Verfahrgeschwindigkeiten (> 80m/min) muss eine detailliertere Prüfung der Einsatzbedingungen und Anwendungsdauer der Leitungswagen vorgenommen werden mit möglichen Maßnahmen: Zugentlastungen, Dämpfungsseile, Sonder- Kugellagerlaufrollen für höhere Leistung und/oder geringere Geräuschentwicklung.

Frage:
Bei Anwendung Leitungswagen mit Flachleitungen: Anzahl der Leitungen mit Aderanzahl x Querschnitt. Bei Anwendung Leitungswagen für Rundleitungen oder Schläuchen: Anzahl der Leitungen mit Aderanzahl x Querschnitt oder Angabe der Außendurchmesser.
Info:
Mindestangaben sind die Anzahl und Außenabmessungen der zu transportierenden Leitungen, um die Dimension der Leitungswagen zu ermitteln, die in Länge, Breite sowie den geforderten Mindestbiegeradius nach VDE optimal ausgelegt sind. Gerne bestücken wir ihr Leitungswagen System gleich mit den notwendigen Leitungen & Schläuchen für einen direkten Einschub vor Ort. Weiter ermitteln wir ihnen auch gerne die notwendigen Leitungsquerschnitte aufgrund der Leistungsdaten (in kW) ihrer Verbraucher.

Frage:
Soll zwischen den Leitungswagen eine separate Zugentlastung installiert werden ? (JA / NEIN)
Info:
Ob eine zusätzliche Zugentlastung notwendig ist, steht in Abhängigkeit einer Vielzahl von Faktoren (Leitungen und Leitungsbelegung, Verfahrgeschwindigkeit, Beschleunigung, ATEX- Ausführung…). Sollten Sie generell eine separate Zugentlastung zwischen den Leitungswagen wünschen, kann dies mit „JA“ vermerkt werden. Sollten wir eine Zugentlastung für notwendig halten, werden wir diese generell anbieten.

Frage:
Wo erfolgt die Befestigung des Leitungswagen Systems für C- Schiene ? ( eventuell Skizze oder Beschreibung separat beifügen )
Info:
Unsere umfangreiche Auswahl an Standard Laufschienenhalter für unsere Leitungswagen Systeme ermöglichen bereits vielseitige Lösungen. In unserem eigenen Stahlbau bieten wir ihnen zudem schnell & kostengünstig individuelle Befestigungssysteme.

- Anfrageformular C-Laufschienen
Kontakt:
Ralf Brinkmann GmbH
Alfred-Nobel-Str. 13
41515 Grevenbroich

Tel. 02181/164594-0
vertrieb@brinkmann-info.de
Copyright © 2020 - Ralf Brinkmann GmbH
155  -c-